header

Informationen zur Diaspora-Aktion 2020diaspora aktion2020 leitmotiv rgb

DAS LEITWORT DER DIASPORA-AKTION 2020 – WERDE HOFFNUNGSTRÄGER! 
Das Leitwort der diesjährigen Diaspora-Aktion heißt „Werde Hoffnungsträger“. Als das Leitwort vor zwei Jahren festgelegt wurde, konnte niemand ahnen, wie prophetisch es sich in Anbetracht der Corona- Krise erweisen würde. Das Bonifatiuswerk möchte zum Ausdruck bringen, wie wichtig gerade in diesen belastenden Zeiten Hoffnung und Solidarität untereinander sind. Es will andere und auch sich selbst dazu ermutigen, zu Hoffnungsträgern für unsere Mitmenschen zu werden. Dazu muss die Hoffnung in Menschen verkörpert sein, die andere inspirieren, motivieren und mitreißen, so wie Jesus Christus, der für uns Christen die personifizierte Hoffnung ist.

DIE DIASPORA-AKTION – UND IHR HÖHEPUNKT AM 15. NOVEMBER 2020
Im November macht das Bonifatiuswerk mit der Diaspora-Aktion auf die Herausforderungen katholischer Christen aufmerksam, die als Minderheit in der Gesellschaft ihren Glauben leben. Alle sind dazu eingeladen, sich mit der Glaubenssituation in der eigenen Lebensumgebung auseinanderzusetzen und sich für die Anliegen der Katholiken in der Diaspora aktiv einzusetzen. Höhepunkt der deutschlandweiten Aktion bildet der „Diaspora-Sonntag“ am 15. November. Dieser große Tag der Solidarität wird traditionell am dritten Wochenende im November begangen. Dann sammeln katholische Christen in den Gottesdiensten für die Belange ihrer Glaubensgeschwister in der Diaspora. Die feierliche Eröffnung ist für den 8. November in Würzburg geplant.

UND SO KÖNNEN SIE HELFEN – WERDEN SIE HOFFNUNGSTRÄGER
Trotz der momentanen Einschränkung an Gottesdiensten teilzunehmen, haben Sie die Möglichkeit das Bonifatiuswerk zu unterstützen: einfach und schnell mit einer Online-Spende unter https://www.bonifatiuswerk.de/online-spende/ oder als Überweisung auf unser Spendenkonto IBAN DE46 4726 0307 0010 0001 00. Gerne sind auch die Mitarbeiter des Hilfswerkes telefonisch für sie erreichbar unter: 05251 29 96 - 0

ZUM BEISPIEL HELFEN SIE HIER – KINDER- UND JUGENDZENTRUM DON BOSCO, MAGDEBURG
Eine kleine Oase inmitten der schwierigen Welt. Ein friedlicher Ort, der die Hoffnung bringt; an dem man auftanken kann: Das Kinder- und Jugendzentrum Don Bosco bietet Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 27 Jahren einen „Anker der Hoffnung“. Hier stehen ihnen die Don Bosco Schwestern zur Seite. Sie hören zu, ermutigen, schenken Begleitung, Bildung und Beheimatung und möchten so dazu beitragen, dass das Leben gelingt – egal aus welchem sozialen Kontext die jungen Besucher stammen. Dafür gibt es ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten, Hilfen bei Hausaufgaben, gemeinsames Kochen und bei größeren Problemen ein Beratungsangebot.

NEU! ONLINE-WORKSHOP – JETZT ANMELDEN
Der Online-Workshop am 20. und 22. Oktober 2020 für hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im pastoralen Dienst und engagierte Ehrenamtliche bietet ansteckende Ideen, Anregungen und einsetzbare Materialien aus unserer Arbeit für ihre Arbeit in der Gemeinde oder an anderen Orten. Ansprechpartnerin: Theresa Meier (05251 29 96 – 58)

WEITERE INFORMATIONEN ZUR DIAPORA-AKTION www.werde-hoffnungsträger.de 

Informationen_zur_Diaspora-Aktion_2020.pdf

Interview_Georg_Austen_zur_Diaspora-Aktion_2020.pdf

­